Die Tinte fließt nicht aus der Feder …

Tinte fließt nicht aus der Feder und es passiert einfach nichts, wenn ihr sie auf das Papier setzt. Vielleicht zieht sie sich sogar zurück statt aus der Feder hinauszufließen. Dies kann verschiedene Gründe haben, doch in der Regel kann man ganz leicht Abhilfe schaffen.

Die Feder kratzt

Dass die Feder kratzt, ist bis zu einem gewissen Grad ganz normal ­­– die eine kratzt mehr, die andere weniger. Es gibt verschiedene Gründe dafür und wenn ihr wisst, woran es liegt, könnt ihr versuchen, das Kratzen zu reduzieren.

Die Feder passt nicht in den Halter

Ihr habt einen Federhalter mit Flansch, vielleicht sogar einen ganz neuen, und wollt eure Lieblingsfeder hineinschieben. Doch, oh nein: Die Feder passt nicht in den Halter! Feder und Flansch haben unterschiedliche Wölbungen. Und jetzt?

Welche Federn eignen sich gut für den Anfang?

Die Vielfalt an Spitzfedern ist riesig, und wenn man gerade erst mit der Kalligrafie begonnen hat, weiß man oft nicht so recht, zu welcher Feder man greifen soll. Welche Federn eignen sich gut für den Anfang?

Die Feder will nicht schreiben!

Die gute Nachricht: Es liegt ziemlich sicher nicht an euch oder euren Fähigkeiten, wenn eure Feder nicht schreiben will. Das kann nämlich ganz unterschiedliche Gründe haben. 9 mögliche Probleme und wie ihr sie lösen könnt.

Kalligrafie-Grundformen

Kalligrafie lernen. Teil 3: Grundformen

Grundformen begegnen uns in klassischen Spitzfeder-Schriften wie der Copperplate-Kalligrafie oder der Engrosser’s Script. Diese haben einen relativ strikten Aufbau, wodurch sie ihr klassisch-elegantes Schriftbild erhalten. Hier erkläre ich alle Grundformen im Einzelnen.

Kalligrafievorlagen für Weihnachtswörter

Sie hat begonnen: die Zeit im Jahr, in der am meisten gekauft, geschenkt, gebastelt wird. Schenken und Basteln stehen bei diesem Freebie im Fokus: Gestaltet eure eigenen kalligrafischen Weihnachtskarten mit einem Schriftzug in Copperplate-Kalligrafie und den weihnachtlichen Wörtern aus dieser Vorlage.

Aufwärmübungen

Kalligrafie lernen. Teil 2: Aufwärmübungen

Wenn ihr Teil 1 des „Kalligrafie-FAQs“ gemeistert habt, seid ihr gut vorbereitet: Euer Material liegt bereit, ihr habt den Federhalter in der Hand und das Papier vor euch ausgerichtet, eure Körperhaltung ist vorbildlich. Los geht’s – mit den Aufwärmübungen!

Kalligrafie-beginnen

Kalligrafie lernen. Teil 1: Vorbereitungen und Körperhaltung

Kalligrafie? Dafür braucht man nur ein bisschen Übung und natürlich Feder und Tinte, aber dann läuft das Ding! Oder? Klar, wenn man ein Naturtalent ist. Für alle anderen gibt es hier sechs Tipps, um den Start (und vor allem das Dranbleiben) zu erleichtern.