Ist diese Schrift die richtige für euer Projekt? Hier findet ihr ein paar Verwendungsbeispiele und -kontexte für Moderne Kalligrafie No. 2: Verschafft euch einen Eindruck davon, ob sie zu eurem Schriftstück passen könnte.

Texte in Moderner Kalligrafie No. 2

Anders als bei der Modernen Kalligrafie No. 1 stehen hier die Buchstaben nicht alle auf einer Grundlinie, sondern unterschreiten sie immer mal wieder. Dadurch wird die Schrift dynamischer, es sieht es aus, als würden die Buchstaben tanzen oder springen. Auch die Formen der einzelnen Buchstaben können variieren und damit für ein abwechslungsreiches Schriftbild sorgen. Daher eignet sich diese Schrift besonders für kürzerer Schriftstücke wie Platzkarten, Überschriften und Highlights oder kurze Zitate. Wer es gern schwungvoll hat, kann natürlich auch längere Texte in dieser Schrift schreiben lassen.

Moderne Kalligrafie im Allgemeinen

Moderne Kalligrafie zeichnet sich dadurch aus, dass sie zwar den Prinzipien der Spitzfederkalligrafie folgt, ihre Regeln aber wesentlich freier angewendet werden als bei klassischer Kalligrafie wie z. B. Copperplate oder Spencerian. Das heißt, die Buchstabenformen der Modernen Kalligrafie sind wesentlich individueller, moderner und unkonventioneller als bei klassischer Kalligrafie. Moderne Kalligrafie kann damit unendlich viele Ausdrucksformen annehmen.

Ähnliche Schriften